Zum Inhalt springen

ELSA Deutschland Moot Court

Der ELSA Deutschland Moot Court (EDMC) ist der größte bundesweite Moot Court im
Zivilrecht. Der EDMC wird jährlich über drei Runden ausgetragen – Lokalentscheide,
Regionalentscheide und Bundesentscheid. Das Finale wird jedes Jahr im Juli vor dem
Bundesgerichtshof in Karlsruhe bestritten. Die Finalisten bekommen die einmalige Möglichkeit
den Fall vor echten Richtern und Anwälten des BGH zu verhandeln. Die Lokalrunden wurden
alle erfolgreich ausgetragen und im April folgen nun die vier Regionalentscheide. Dabei werden
die Sieger der Vorrunde des zivilrechtlichen Moot Courts gegeneinander antreten. Diese
stammen von verschiedenen Fakultätsgruppen aus ganz Deutschland und verhandeln, um sich
für die nächste Runde des EDMC’s zu qualifizieren. In Anbetracht der derzeitigen Lage
bezüglich der Coronakrise werden die vier Regionalentscheide zum ersten Mal nur online über
eine Videokonferenz stattfinden können. Für den Regionalentscheid in Göttingen stehen uns als
JurorInnen der Göttinger Professor Herr Prof. Dr. Münch und unsere Professorin Frau Prof. Dr.
Veit, sowie der Richter Herr Oelschlägel zur Seite. Wir freuen uns besonders, dass diese uns,
trotz der aktuell schwierigen Zeit, weiterhin bei diesem Projekt unterstützen werden. Der
Regionalentscheid Göttingen wird am 30.04.2020 ausgetragen.

 

 

EDMC_Instapost.png

EDMC Anmeldung

.
captcha